Bei unserem letzten Corona bedingten Update haben wir euch versprochen, dass wir, nachdem die Landesregierung bis Ende April eine aktualisierte Landesverordnung mit den Regelungen für Veranstaltungen herausgebracht hat,  entscheiden, wie wir auf Basis dieser Verordnung mit dem Midsummer Bulli Festival organisatorisch umgehen werden. Leider hat die Landesregierung in Kiel dieses Versprechen sowie das Folgeversprechen, sich bis zum 6 Mai zu dem Umgang mit Veranstaltungen zu äußern, nicht eingehalten. Auf unsere Anfrage bei Dr. Klaus Buchholz, dem Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein, wurde uns über seine Sekretärin folgendes mitgeteilt:

“…vielen Dank für Ihre Mail an Minister Dr. Buchholz. Er hat mich gebeten, Ihnen zu antworten. Wie ich Ihnen bereits mitgeteilt habe, wird aktuell von der Landesregierung in Schleswig-Holstein eine Veranstaltungsverordnung erarbeitet. Diese wird dann Einzelheiten zu Lockerungen im Veranstaltungsbereich enthalten und regeln, ab wann Veranstaltungen in welcher Größenordnung unter welchen Voraussetzungen wieder stattfinden können. Ich bitte Sie daher noch um einige Tage Geduld. Viele Grüße.“

Uns ist natürlich klar, dass wir diesen Sommer kein Festival entsprechend den vergangenen Jahren mit euch werden feiern können.  Wir sind aber bemüht auf Basis der hoffentlich bald erarbeiteten Richtlinien des Landes und ohne Gefährdung von Leib und Seele mit euch auf Fehmarn zusammen zu kommen. Mit sehr großem Interesse verfolgen wir die Lockerungen in den Bereichen Camping, Gastgewerbe, sowie touristischen Reisen über Ländergrenzen hinweg.

Wir melden uns hier wieder sobald die Landesregierung endlich die versprochene Verordnung erlässt und veröffentlicht, spätestens aber am 21.Mai. Bis dahin bitten wir um Geduld.
Nutzt die Zeit – ölt die Getriebe, stimmt die Gitarren, saniert den Unterboden, macht den Ölwechsel und, das ist das Wichtigste – bleibt gesund und positiv.

Euere Midsummer Bulli Festival Crew