NEWS

Das Festival wächst über das Beachcamp hinaus

Das Festival wächst über das Beachcamp hinaus

Das gibt es selten oder nie: Unser Midsummer Bulli Festival ist kostenfrei und für jeden öffentlich zugänglich. Bereits in den vergangenen Jahren zog es viele Zuschauer ohne eigenen Bulli an den Südstrand von Fehmarn – um sich am Bulli Feeling, den zahlreichen Informations-und Verkaufsständen, den in jeder Hinsicht glänzenden Show and Shine Wettbewerben und natürlich den tollen Konzerten zu erfreuen. Natürlich erlebt Mann und Frau das Festival am besten im eigenen Bulli im Beachcamp. Leider war dieses, trotz der Kapazität von 1000 Fahrzeugen, binnen kürzester Zeit ausgebucht. Aus diesem Grund erweitern wir nun das Midsummer Bulli Festival – und damit auch die Show and Shine Wettbewerbe – auf die gesamte Ostsee Insel Fehmarn und bieten einen besonderen Service. Wer ohne Beachcamp Ticket nach Fehmarn kommt, hat erstmals die Möglichkeit trotzdem an den Show und Shine Wettbewerben teilzunehmen. Ab Freitag täglich von 10.00 -15.00 Uhr könnt Ihr euer Fahrzeug dem VW Bus Stammtisch Hamburg vorführen. Dafür fahrt Ihr einfach auf unseren Tagesparkplatz (€ 3,-), wo Ihr eine Show und Shine Karte bekommt und in der Show and Shine Lane Teil des Festivals werdet. Hier können Zuschauer und die fachkundige Jury euer Fahrzeug in Augenschein nehmen – Ihr werdet als Show and Shine Teilnehmer registriert und bekommt einen Anruf, wenn Ihr zur engeren Auswahl gehört. Alles Weitere erfahrt ihr vor Ort.

Auf dieser Landkarte  seht Ihr alle Campingplätze der Insel, die sich über Festival-Besucher freuen und dafür sorgen, dass auch möglichst viele Freunde der mobilen Freiheit zusammen stehen können.

Unser Festivalgelände liegt am Südstrand von Fehmarn, am östlichen Rand der Bucht. Die Show and Shine Wettbewerbe finden am Samstag und Sonntag statt. Die genauen Uhrzeiten werden zeitnah veröffentlicht.

Wir freuen uns zusammen mit Euch das Woodstock der Bulli-Fahrer auf der Sonneninsel Fehmarn zu feiern!

Der erste musikalische Live Act steht – und was für einer

Der erste musikalische Live Act steht – und was für einer

Das Sean Koch Trio spielt am Freitag, den 16. Juni beim Midsummer Bulli Festival live.

Mit Sean Koch kommen die sonnigen, leichten Vibes des südafrikanischen Beach-Lebens nach Fehmarn. Aufgewachsen im kleinen Dorf Kommitjie vor den Toren Cape Towns, wo das Leben von den Wellen und den Gezeiten bestimmt ist, verarbeitet er in seinen leichten und doch tiefgründigen Songs die Lektionen, die er vom Leben am Cape gelernt hat. Das wäre zum einen, dass das Glück immer in der eigenen Hand liegt. Zum anderen, dass man im Fall der Fälle nie alleine ist. Und genau diese Sicht auf die Dinge schwingt in den Songs von Sean Koch mit. Hand in Hand mit dem Optimismus und der Leichtigkeit, mit welcher der 26-Jährige das Leben angeht, entstand mit der ersten EP „Natural Projection“ ein Werk, das in nur fünf Songs das Potential hat, eine ganze Lebensgeschichte zu erzählen.

Hier bekommt Ihr einen Vorgeschmack auf das Sean Koch Trio:

Das Sean Koch Trio verkörpert mit ihrer Musik den ungebundenen Livestyle, den auch wir Bullifahrer lieben. Das Konzert wird ein echtes High Light, auf das wir uns jetzt schon riesig freuen. Es ist zugleich das erste Konzert mit internationalen Künstlern überhaupt beim Midsummer Bulli Festival.

Der Kartenvorverkauf für das Midsummer Bulli Festival hat begonnen

Der Kartenvorverkauf für das Midsummer Bulli Festival hat begonnen

Endlich ist es soweit! Die Tickets sind für das Midsummer Festival 2017 sind erhältlich.

Für den Ticketverkauf gibt es einige attraktive Neuerungen:

Auf dem Flächenplan könnt ihr euch euren Wunschsektor auswählen und die Tickets für eure Freunde im gleichen Sektor gleich mitbestellen. Noch besser: Kinder bis 14 Jahre sind kostenfrei und müssen nicht mehr vorher angemeldet werden. Wir freuen uns auf ein tolles Festival mit euch!

Hier geht es zum Ticket Shop: www.midsummerfestival.de/beachcamp/tickets

Sichert Euch Euren Wunsch-Stellplatz!

Jeder wo er will: das ist die Devise für unser Midsummer Bulli Festival 2017. Und dazu gibt es noch einen Tag extra obendrauf!
Vom 15.-18. Juni 2017 feiern wir im nächsten Jahr zusammen auf Fehmarn und öffnen unser Beachcamp bereits am Mittwoch, den 14. Juni 12 Uhr. Offizieller Festival-Start ist dann Donnerstag, 12 Uhr. Wer früher kommt, hat länger gut!

Und wer früh bucht, sichert sich sein „Sektoren-Ticket“ solange der Vorrat reicht. Damit steht Ihr garantiert in Eurem Wunsch-Areal und könnt Euch am Anreisetag direkt dorthin begeben, ohne zentralen Check-in und lange Wartezeiten!

Die „Mitfahrer-Tickets“ sind unbegrenzt verfügbar und Sektoren unabhängig.

Mehrmalige Bestellungen sind aber möglich. Kinder bis 14 Jahre sind auch dieses Jahr wieder for free und müssen in diesem Jahr nicht angemeldet werden. Sie erhalten Ihr Festival Armband unkompliziert beim Sektor-Check in.

Also: viel Spaß beim Planen und Vorfreuen und seid bereit, wenn am 01.11.2016 um 11.11 Uhr der Ticketverkauf auf www.midsummerfestival.de startet!

Die Vorfreude auf das Midsummer Bulli Festival 2017 steigt

Die Vorfreude auf das Midsummer Bulli Festival 2017 steigt

Jeder wo er will! Das ist die Devise für unser Midsummer Bulli Festival 2017. Das Beachcamp haben wir für euch neu strukturiert und dazu gibt es noch einen Tag extra obendrauf. Vom 15.-18. Juni 2017 feiern wir im nächsten Sommer zusammen auf Fehmarn und öffnen unser Beachcamp bereits am Mittwoch, den 14. Juni um 12.00 Uhr. Offizieller Festival-Start ist dann Donnerstag um 12.00 Uhr. Wer früher kommt, hat länger gut!

Und wer früh bucht, sichert sich sein „Sektoren-Ticket“ solange der Vorrat reicht. Damit steht Ihr garantiert in Eurem Wunsch-Areal und könnt Euch am Anreisetag direkt dorthin begeben, ohne zentralen Check-in und lange Wartezeiten!  Die „Mitfahrer-Tickets“ sind unbegrenzt verfügbar und Sektoren unabhängig. Bei den „Auto+Fahrer-Tickets“ können max. 5 Tickets pro Sektor und Bestellung geordert werden.
Mehrmalige Bestellungen sind aber möglich. Kinder bis 14 Jahre sind auch dieses Jahr wieder kostenlos dabei und müssen nicht mehr angemeldet werden. Sie erhalten Ihr Festival Armband unkompliziert beim Sektor-Check-in.

Also: viel Spaß beim Planen und Vorfreuen und seid bereit, wenn am 01.11.2016 um 11.11 Uhr der Ticketverkauf startet!

Vier Tage „Woodstock“ am Ostseestrand

Vier Tage „Woodstock“ am Ostseestrand

1.000 Bullis, 40.000 Besucher und 1 Pohlmann-Konzert mit Blitz & Donner.

Mit ein bisschen Wehmut in den Augen verließen am Sonntag mehr als 1000 Bullis und ihre Fahrer den Südstrand von Fehmarn. Vier Tage lang erlebten sie hier den Traum von der mobilen Freiheit und die kürzeste Nacht des Jahres. Dabei waren alle Generationen des VW- Klassikers – vom liebevoll restaurierten T1 über individuelle T2-Hippie-Busse und T3-PS-Boliden bis hin zu robusten LTs und nagelneuen T6. Aber egal mit welchem Fahrzeug die Bulli-Freunde angereist waren – alle feierten gemeinsam bei entspannter Musik und kühlen Getränken rund um das Mittsommerfeuer. Insgesamt genossen knapp 40.000 Camper und Tagesbesucher den „Endless Summer – made in Fehmarn“. Schon seit Januar waren die ca. 1.000 Plätze im wiederum vergrößerten Beach-Camp am Südstrand ausverkauft – und die Nachfrage ließ bis zum Event nicht nach. Durch die Zusammenarbeit mit umliegenden Campingplätzen und dem Tourismus Service Fehmarn fanden noch viele weiteren VW Busse ein (Stell-)Plätzchen.

pohlmann_midsummer_ (C)_phil_schr eyer_014_POHLMANN_+++++++_klEin Highlight des Wochenendes war in jedem Fall das Konzert von Pohlmann am Freitagabend. „Die beste Lightshow, die ich jemals hatte“, sagte der Sänger, der nicht nur von Blitz & Donner begleitet, sondern auch von hunderten von Fans ausgelassen gefeiert wurde. Passend zu seinem Song „Wenn jetzt Sommer wär’…“ ließen sie sich auch vom strömenden Regen die Laune nicht vermiesen. Von der Begeisterung angesteckt versprach Pohlmann: „Ich werde Bulli-Fahrer!“ Für große Begeisterung sorgte auch die Inselrundfahrt, die am Samstagnachmittag vom VW Bus Stammtisch Hamburg organisiert wurde. Das Wetter hielt tapfer durch, als sich die knapp 400 Fahrzeuge auf ihre Reise rund um die Insel machten und sich an der Strecke noch der eine oder andere Artgenosse einreihte. Wer bis dahin noch kein Bulli-Fan war, konnte sich dem Charme der schier endlosen Fahrzeugschlange spätestens jetzt nicht mehr entziehen. Bei den Siegerehrungen in den Show & Shine-Wettbewerben zeigte sich besonders deutlich, welche grenzenlose Passion Bulli-Fahrer in ihre Fahrzeuge stecken. Der Pokal für die weiteste Anreise ging in diesem Jahr an Andreas, der seinen T2 rechtzeitig zum Bulli-Festival schlappe 12.000 km Luftlinie aus Paraguay geholt hatte. Fehmarn ist für ihn nur ein Zwischenziel – jetzt soll es weiter nach Südafrika gehen. Kaum eine Grenze nach oben sieht auch Ronald, der den diesjährigen Powerpokal mit nach Hause nehmen konnte. In seinem T3 ist ein W12-Motor von Audi verbaut – das Ergebnis nach 3 Jahren Arbeit: 470 PS, 265 km/h Spitzengeschwindigkeit. Dass die Faszination „Bulli“ häufig auch eine Familienangelegenheit ist, zeigten Martin und Ela mit ihrem Kurt: Ohne Schwiegervater’s Hilfe wäre der T1, der im letzten Jahr seine „Jungfernfahrt“ zum Midsummer Bulli Festival unternommen hatte, diesmal sicher nicht zum Schönsten seiner Klasse gekürt worden.

midsummer_bulli_festival_ ©_phil_schreyer_358_MIDSUMMEr NIFGHT_++_kl

Veranstalter Torsten Schulze ist mehr als zufrieden mit der dritten Auflage des Midsummer Bulli Festivals: „Wir freuen uns sehr, dass unser Festival schon im dritten Jahr zu einem festen Termin im Kalender aller Bulli-Freunde geworden ist. Unsere Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt, wenn man sieht wie vielen Fans von mobiler Freiheit und automobilen Klassiker wir ein unvergessliches Wochenende bereiten konnten.“ Nach dem Festival ist bekanntlich vor dem Festival: Dr. Andrea Opielka vom Gastgeber Tourismus- Service Fehmarn hat gute Nachrichten für alle Festivalfreunde: „Das Midsummer Bulli Festival ist für Fehmarn eine echte Bereicherung und steigert die Attraktivität und den Bekanntheitsgrad unserer Insel. Wir erreichen damit ganz neue Zielgruppen, über die wir uns sehr freuen, und deshalb laden schon jetzt zum 4. Midsummer Bulli Festival ein: Vom 15. bis 18. Juni 2017 heißt es wieder ‚Endless Summer – made on Fehmarn.’“

Partner des Midsummer Bulli Festivals sind in diesem Jahr VW Nutzfahrzeuge, VanOne, fritz-kola, Warsteiner, Radio R.SH und natürlich der Tourismus-Service Fehmarn als Gastgeber des Events.

Die besten Fotos und den Event-Clip findet ihr in unserer „BestOf 2016 Galerie“.


 

Midsummer Bulli Festival 2017: Neues Anreisekonzept
Das vierte Midsummer Bulli Festival wird nächstes Jahr vom 15. bis 18. Juni 2017 stattfinden. An dieser Stelle wollen wir uns noch einmal für das Chaos am Anreisetag entschuldigen. Das Check-In Verfahren wird für das nächste Jahr grundsätzlich überarbeitet, um lange Wartezeiten, wie sie dieses Jahr leider vorgekommen sind, zu vermeiden. Die Tickets werden nach den Sektoren A-J getrennt und jede einzelne Fläche bekommt einen eigenen Check-in. Außerdem arbeiten wir noch an weiteren Verbesserungen. 2017 wird alles besser – Versprochen! Der VVK startet am 1 November 2016.